PAC on Web

Depuis le 14 février, l’application eDS du guichet PAC-on-Web (https://agriculture.wallonie.be/paconweb) est accessible pour la campagne 2019.

 

Il est important de rappeler que la déclaration de superficie et  demande d’aides doit impérativement être complétée pour :

 

  • justifier le taux de liaison au sol dans le cadre du cadastre des épandages ;
  • demander les aides :
    • du premier pilier de la PAC:
      • le paiement de base ;
      • le paiement vert ;
      • le paiement redistributif ;
      • le paiement en faveur des  jeunes agriculteurs ;
      • les aides couplées BOVINS ou OVINS ;
    • du deuxième pilier de la PAC:
      • en zones à contraintes naturelles et à contraintes spécifiques (IZCNS);
      • en zone agricole Natura 2000 ;
      • en agriculture biologique (BIO) ;
      • agroenvironnementales et climatiques (MAEC).
      • au développement de filières de production agricole de qualité en Wallonie. 

Nouveauté 2019 : une nouvelle fonctionnalité de l’application eDS  permet de transférer la totalité ou une partie des parcelles, ainsi que les engagements pluriannuels agroenvironnementaux et climatiques et en agriculture biologique.

Les différents documents non-personnalisés sont repris ci-dessous, ainsi que sous l’écran d’accueil eDS du guichet PAC-on-Web.  

Les agriculteurs recevront sous format papier, fin février, un document préparatoire, des photoplans, une brochure ‘kit de démarrage –Dsweb’ ainsi qu’une notice reprenant l’aperçu des législations. 

Seule la déclaration introduite via eDS du guichet PAC-on-web sera prise en compte.

 La déclaration de superficie et ses annexes doivent être soumises via le guichet PAC-on-Web pour le 30 avril au plus tard.

 

Seit dem 14. Februar, ist die Anwendung eDS des Schaletrs PAC-on-Web (https://agriculture.wallonie.be/paconweb) zugänglich.

 

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Flächenerklärung und der Beihilfeantrag unbedingt ausgefüllt werden müssen, und zwar für:

 

  • die Begründung der Bodengebundenheit im Rahmen des Ausbringungskatasters;
  • die Beantragung von Beihilfen:
    • die erste Säule der GAP:
      • die Basisprämie;
      • die Vergrünungszahlung;
      • die Umverteilungsprämie;
      • die Zahlung Junglandwirte;
      • die gekoppelten Beihilfen RINDER und SCHAFE;
    • die zweite Säule der GAP:
      • die Zonen mit natürlichen und spezifischen Nutzungseinschränkungen (EZNN);
      • die landwirtschaftlichen Gebiete in Natura 2000;
      • die biologische Landwirtschaft (BIO);
      • Agrarumwelt und Klima (AUKM).
      • Die Unterstützung bei der Entwicklung einer hochwertigen landwirtschaftlichen Produktion in der Wallonie. 

Neuerung 2019 : Eine weitere Neuerung ist eine neue Funktion in der eDS-Anwendung, die es ermöglicht, die Parzellen ganz oder teilweise sowie mehrjährige Verpflichtungen in den Bereichen Agrarumwelt, Klima und ökologischer Landbau zu übertragen.

 

Die verschiedenen nicht personalisierten Dokumente sind hier unten angegeben, sowie. unter dem Anmeldefenster eDS des Schalters PAC-on-Web.

 

Die Landwirte erhalten  Ende Februar in Papierform ein Vorbereitendes Dokument, Photopläne, eine Broschüre ‘Starter-Kit-DSWeb’ sowie eine Erläuterung, die die Übersicht der Gesetzgebung wiedergibt.

 

Nur die über eDS des PAC-on-Web Schalters eingereicheten Flächenerklärungen werden berücksichtigt.

 

Die Flächenerklärung und lhre Anlagen müssen über den Schalter PAC-on-Web bis spätestens den 30. April eingereicht werden.

 

Documents

 

- Annexes eDS

- Kit de démarrage à eDS

- Manuel d'aide et notice explicative eDS

- Notice explicative eDS

- Résumé des législations eDS